Terminvereinbarung unter 07543 - 500 490 praxis@richter-kfo.de

Dr. David Richter

Fachpraxis für Kieferorthopädie

 

Incognito™-Technik

Eine Zahnspange, die niemand sieht

Lachen ist gesund, macht Freude und vertreibt Kummer. Das Lächeln ist definitiv die schönste Art zu zeigen, dass man sich wohlfühlt. Stehen Zähne oder Kiefer schief, ist manch einem jedoch gar nicht zum Lachen zumute. Ein Schiefstand kann zudem auch gesundheitliche Folgen für den Körper haben. Umso wichtiger ist es, sich rechtzeitig in die Hände eines erfahrenen Kieferorthopäden zu begeben.

Keine Lust auf sichtbare Brackets? Kein Problem, wir bringen die kleinen Metallknöpfchen einfach auf der Rückseite deiner Zähne an und rücken deine Zähne incognito – also versteckt – gerade.

Lingualtechnik – unsichtbare Zahnspange für gerade und schöne Zähne

Wie also lassen sich Zähne richten, ohne dass es jemand bemerkt? Möglich macht dies ein kieferorthopädisches Verfahren, das sich Lingualtechnik nennt. Im Gegensatz zu der konventionellen Klebemethode, bei der die Halteelemente auf die Zahnfront geklebt werden, sorgen Lingualbrackets und spezielle Drahtbögen auf der Zahninnenseite dafür, dass deine Zähne Zug um Zug in die richtige Position rücken.   

In unserer Praxis verwenden wir Incognito™-Zahnspangen, deren Plättchen aus einer verträglichen Goldlegierung bestehen. Jedes davon entwerfen wir eigens für dich am Computer. In unserem Labor entstehen dann echte Unikate – passgenau gefertigt für deinen Mund. Damit nichts pikst oder scheuert, runden wir die Kanten ab.

Besonders erfreulich: Da die Zahnspange auf der Innenseite der Zähne befestigt wird, ist die Angst vor weißen Flecken auf der Zahnfront vollkommen unbegründet.   

Und so entsteht deine Incognito™-Zahnspange: 

Zunächst nehmen wir Abdrücke deiner Kiefer. Auf dieser Grundlage fertigen wir ein Modell deines Gebisses an. Dieses benötigen unsere Zahntechniker*innen, um maßgeschneiderte Brackets und Drahtbögen für dich herzustellen. Eine weitere Spezialanfertigung aus unserem Labor ist die Übertragungsschiene, mit deren Hilfe wir die Brackets an der Innenseite deiner Zähne fixieren. Zum Schluss setzen wir hochelastische Führungsbögen ein und sorgen so für Bewegung in deinem Mund.

Wie sieht eine Incognito™-Zahnspange aus? Wie fühlt sie sich an und wie genau verändert sie dein Gebiss?

Diese und weitere Fragen beantworten wir dir und deinen Eltern gerne persönlich in unserer Fachpraxis für Kieferorthopädie. Vereinbare gleich deine erste Beratungsstunde unter 07543 500490 oder per E-Mail. Wir freuen uns auf dich!

Sind Lingualbrackets das Richtige für mich?

Ob die innenliegende Zahnspange das Richtige für dich ist, können wir erst beurteilen, wenn wir deine Zähne gründlich untersucht haben. Sind die und dein Zahnfleisch gesund, spricht nichts gegen eine Behandlung mit der Incognito™-Zahnspange.

Gute Ergebnisse erzielen wir bei:

  • zu eng oder zu weit stehenden Zähnen
  • Zahnlücken
  • Kreuzbiss
  • Tiefbiss
  • Überbiss

    Übrigens: Einige unserer jungen Patientinnen und Patienten bevorzugen herausnehmbare Kunststoffschienen von Invisalign®. Welche Vor- und Nachteile die beiden Methoden bieten, erfährst du in unserer Gegenüberstellung. 

    Was darf ich essen, wenn ich eine Incognito™-Zahnspange trage?

    Grundsätzlich kannst du alles essen, worauf du Appetit hast. Einige Ausnahmen solltest du trotzdem beachten, damit weder Brackets noch Drahtbogen zu Schaden kommen.

    Harte, zähe und klebrige Speisen lieber sein lassen:

    Nüsse sind zwar gesund, für Brackets sind die kleinen Energie-Lieferanten hingegen eine echte Belastungsprobe – genauso wie Getreide, Zwieback, harte Brotkruste und Körnerbrötchen. Ein Biss in einen Apfel oder eine Möhre könnte ebenfalls dazu führen, dass die Brackets sich vom Zahn lösen. Auf die Vitamine verzichten musst du dennoch nicht! Schneide den Apfel einfach in kleine mundgerechte Stückchen. Karotten kannst du geraspelt genießen.

    Ein No-Go für Spangenträger sind zudem Kaugummi, Bonbons und Gummibärchen. Sie können die Brackets leicht verkleben.

    Gedünstet statt roh:

    Kohlrabi und Co. gehören also kurz in den Topf. bevor sie auf dem Teller landen. 

    Faserige Nahrung erschwert die Mundhygiene:

    Ananas, Mango, Spargel und Spinat enthalten Fasern, die sich in den Bracketschlitzen festsetzen können. 

    Suppen gehen immer und sind auch für Brackets vollkommen unproblematisch. 

    Brackets mögen weiche Kost wie Joghurt, Schmelz- und Frischkäse, Bananen, Eier, Kartoffelpüree, Aufläufe, Pasta, Hackfleischgerichte. Wenn Fisch, dann bitte ohne Gräten. 

    Zahnpflege mit der Incognito™-Zahnspange: So putzt du deine Zähne richtig

    Wirklich schön sind deine Zähne nur, wenn sie gesund sind. Als Spangenträger musst du für deine Zahngesundheit etwas mehr tun als bisher, damit sich keine Bakterien in den Nischen um die Brackets herum ansammeln können. Denn dort verlieren die Zähne besonders viele Mineralien, was zu sogenannten Entkalkungen führen kann. Die sind nicht nur unschön, sondern bergen auch ein hohes Risiko für Karies. Schlechte Mundhygiene bringt auch dein Zahnfleisch in Gefahr. Entzündungen des Zahnhalteapparates sind dann die Folge.

      Mit diesen fünf Regeln bleiben deine Zähne und Zahnfleisch gesund: 

      • Nach dem Essen den Mund gut ausspülen. Damit wirst du die groben Essensreste los und schützt deine Zähe vor Belägen.
      • Für saubere Kanten sorgst du, indem du alle Nischen und Hohlräume um die Brackets herum gründlich reinigst.
      • Interdentalbürstchen helfen dir, selbst schwer zugängliche Stellen zwischen den Brackets und unter den Drahtbögen zu erreichen.
      • Mit Zahnseide hältst du auch die Zahnzwischenräume sauber. Greife am besten zu einem Modell mit Flauschfaden.
      • Einer gründlichen Reinigung bedürfen selbstverständlich auch die Zahnfront und die Kauflächen.

      Hinweis: Einmal wöchentlich angewendet schützt ein Fluorid-Gel deine Zähne vor Säureangriffen durch Bakterien.

      Bestimmt hast du noch eine Menge Fragen zu der Zahnkorrektur mit der Incognito™-Zahnspange. Schreibe sie am besten direkt auf und stelle sie uns in der nächsten Sprechstunde.

      Du hast noch keinen Termin bei uns? Dann frage am besten gleich deine Eltern, wann sie Zeit haben, dich zu begleiten. Euren Terminwunsch teilt ihr uns am besten unter
      07543 500490 oder per E-Mail mit.

      Termin vereinbaren?

      Wir freuen uns auf deine Nachricht

      Kontakt

      Termine nach Vereinbarung
      Hauptstraße 32,
      88079 Kressbronn am Bodensee
      07543 - 500 490
      praxis@richter-kfo.de

      Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

      11 + 10 =

      Praxis Dr. David Richter

      Kontakt

      Telefonische Sprechzeiten

      Mo.-Fr. 8.00 - 11.00 und 13.00 – 17.00 Uhr

      Öffnungszeiten

      Mo.-Fr. 8.00 - 12.00 und 14.00 – 18.00 Uhr

      Hauptstraße 32,

      88079 Kressbronn am Bodensee

      Wir freuen uns, Sie in unserer Fachpraxis für Kieferorthopädie
      in Kressbronn am Bodensee begrüßen zu dürfen!